Der "Gottesdienst für kleine Leute"

Wir wollen mit Kindern und für Kinder Gottesdienst feiern, der ihnen gemäß ist. Dabei wenden wir uns an kleine Leute im Alter von einem bis etwa sechs Jahren, wobei es natürlich keine genauen Grenzen gibt – und an ihre Eltern, Großeltern und Angehörige.

Mit Liedern, Musik, Bildern, Geschichten, kurzen Szenen, und manchmal auch mit einer kleinen Leckerei, erzählen wir Geschichten aus der Bibel oder versuchen etwas über das Vertrauen zu Gott zu sagen. Bewußt sind wir dabei in der Kirche und nicht etwa im Gemeindehaus, damit die Kirche für die Kinder ein vertrauter Erfahrungsraum werden kann. Die kleinen Leute bringen gewöhnlich ein Kissen oder eine Decke mit, damit sie sich in der Mitte der Kirche auf den Boden setzen können um sich gespannt, aufmerksam und/oder auch umtriebig und quirlig, unmittelbar der Geschichte zuwenden zu können. Der Gottesdienst soll aber nicht nur den Kindern Spaß machen, sondern auch den Erwachsenen und wir feiern gemeinsam mit den Kindern im Singen, im Sehen und Hören und im Beten.

Ein ökumenischer Kreis von jungen Müttern planen die Gottesdienste und bereiten sie vor. Etwa viermal im Jahr finden sie statt, abwechselnd in der Stadtkirche S. Veit, in der Meinradskirche oder im Martinuszentrum. Die Termine werden immer rechtzeitig in den Stadtnachrichten bekanntgegeben, und in Kindergärten und Schulen laden wir die Kinder direkt ein.

Unser kreatives Team freut sich immer über neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – auch Väter sind herzlich willkommen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Pfarramt Tel. 20304. Am Besten kommen Sie aber einfach zum nächsten kleinen Gottesdienst und sehen selbst!

Der nächste Gottesdienst für kleine Leute findet am 24. April 2020 um 17 Uhr in der Stadtkirche statt.