Unser Waldenbucher Beerdigungschor stellt sich vor:

Wir sind ein ökumenisches Chörle mit 22 Sängerinnen aus Waldenbuch und Glashütte. Gerne haben wir die fast 70 Jahre alte Tradition übernommen, es uns auch in unseren Tagen zur lieben Pflicht zu machen, auf den Friedhöfen in unserer Stadt den Trauerfeiern durch geistliche und Hoffnung gebende Lieder einen würdigen Rahmen zu verleihen.
Dabei ist es uns ein Anliegen, den Hinterbliebenen in dieser schmerzlichen Stunde durch unsere Lieder Trost zu spenden, und damit auch darauf hinzuweisen, dass wir als Christen auch nach dem Tode eine Zukunft haben.

Leider bleibt es nicht aus, dass sich auch unsere Reihen lichten. Deshalb freuen wir uns immer, wenn Menschen, die gerne singen und uns bei dem Dienst auf dem Friedhof unterstützen, den Weg zu uns finden.
Wir treffen uns ein Mal im Monat am Nachmittag zu einer Probe, in welcher an neuen und alten Liedern gearbeitet wird. Diese Proben bringen uns immer wieder viel Freude. Außerdem treffen wir uns auch gerne privat zu geselligen Anlässen,was auf die persönliche Verbundenheit der Sängerinnen untereinander hinweist.
Unsere Proben finden immer am Montagnachmittag – meistens ist es der erste Montag eines Monats – um 14.30 Uhr in den unteren Räumen des Gemeinschaftshauses des Brüderbund in der Gartenstraße statt; genaue Termine können Sie bei unten stehenden Adressen bzw. in den Stadtnachrichten erfahren.
Ansprechpartner sind

Evangelisches Pfarramt, Bahnhofstraße
Tel. 0 71 57/2 03 04
Katholisches Pfarramt, Breslauer Straße
Tel. 0 71 57/48 48
Marianne Schauer (Leitung), Glashütter Täle 10
Tel. 0 71 57/47 20
 

Marianne Schauer

<//td>